PILATESZENTRALpilateszentral







Stacks Image 128
TRAINING AUF DEN PUNKT

JOSEPH PILATES

*1883 - †1967

Geboren in Mönchengladbach war Pilates schon früh an der Körperarbeit in verschiedenen Disziplinen wie Boxen, Gymnastik etc interessiert. Seinem Beruf als Bierbrauer zog er die professionelle Tätigkeit in diesen Richtungen vor - was ihn schließlich 1913 nach England führte. Dort wurde er aufgrund des ersten Weltkrieges für 5 Jahre auf der Isle of man interniert. In diesen Jahren hat er wohl seine Methode im Wesentlichen ausgearbeitet und geprägt. Seit 1919 wieder in Deutschland mit Aufenthalgten zb. in Hamburg entging er dem zweiten Weltkrieg und seinen Auswirkungen und ging 1926 nach New York. Auf der Überfahrt lernte er seine zukünftige Lebensgefährtin Clara Zeuner kennen. Mit ihr eröffnete er in der eight street das erste Pilatesstudio, was relativ schnell bei den darstellenden Künstlern wie Tänzern, Schauspielern, Sängern Aufmerksamkeit gewann. Pilates wurde in den Kreisen bekannt für seine Fähigkeit, nahezu jede Verletzung, gerade bei Tänzern mit Hilfe seiner entwickelten Trainingsmethode zu korrigieren. Seit Anfang 2000 findet die Pilates-Methode auch in Deutschland mehr und mehr Aufmerksamkeit. Das wäre für Joseph Pilates eine große Genugtuung gewesen. Seine Vision war es, mit " Contrology" - wie er selbst seine Methode nannte - die gesamte Bevölkerung in Bewegung zu bringen und somit ein besseres Zusammenleben, eine höhere Lebensqualität zu erreichen. Was für eine schätzenswerte Vision!

Pilates selbst ist im Alter von 83 Jahren an einem Lungenemphysem gestorben. Vielleicht forderte trotz seines sonst so gesunden und aktiven Lebensstils seine Vorliebe von Zigarren und Whisky dann doch seinen Tribut auf die Dauer. Seine Methode erlernten einige sogenannte Elders, wobei er nur zwei Zertifikate ausstellte - an Lolita San Miguel, welche auch noch lebt und Ihr Wissen in Mentorenprogrammen weitergibt sowie Eve Gentry. Er war der Meinung, dass jeder Lehrer seinen eigenen Unterrichtsstil entwickelt. Und recht hat er.
Es haben sich im Laufe der Zeit einige verschiedene Richtungen entwickelt - vom klassischen Ansatz stark an der originalen Methode orientiert bis hin zu zeitgenössischen Ansätzen, in welche die aktuellen sportphysiologischen Erkenntnisse mit einfließen. Dazu gehören unter anderem die Impulse aus der Faszienforschung, welche den Blick auf das Training verändert. Jedoch kann man auch diesbezüglich sagen, dass Joseph Pilates seiner Zeit voraus war. Viele Ansätze von ihm haben Übereinstimmungen mit den Impulsen des Faszientrainings.
























Edith Dane
Rostocker Strasse 16
20099 Hamburg
mobil 0172 3075758
mail siehe link unten
Stacks Image 216
Stacks Image 219
Stacks Image 222
Stacks Image 225

Für den nutzerfreundlichen Besuch dieser Webseite werden einige Cookies eingesetzt. Für nähere Informationen und wie sie Cookies blockieren können : Datenschutzverordn. oder Newsletter popup